Verfahrensmechaniker (m/w/d) für Kunststoff- und Kautschuktechnik stellen aus polymeren Werkstoffen Form-, Bau- oder Mehrschichtkautschukteile sowie Halbzeuge oder Faserverbundwerkstoffe her.

Hierfür bedienst bzw. steuerst Du weitgehend automatisierte Maschinen und Anlagen. Du handelst nach kundenspezifischen Anforderungen und stellst alle Verarbeitungsparameter, wie z. B. Temperatur, Zeit und Druck an den Produktionsmaschinen korrekt ein. Neben der Nachbearbeitung der Formteile unterstützt Du auch bei der Verpackung, dem Transport und der Lagerung.

Bewirb dich jetzt!

Ausbildung zum Verfahrensmechaniker (m/w/d) Kunststoff und Kautschuk - Start 01.08.2023

Ausbildungsinhalte

  • Extrudieren
  • Folienherstellung
  • Formpressen
  • Gummiauskleiden, -umkleiden
  • Kalandrieren
  • Kautschuk-/Gummiverarbeitung
  • Kunststoffblasen, -spritzgießen, -verarbeitung
  • Laminieren
  • Maschinenführung, Anlagenführung/-bedienung
  • Schäumen (Kunststofftechnik)

 

Dein Profil

  • Mittlere Reife
  • Gute Kenntnisse in Mathe, Physik, Chemie und Technik/Werken
  • Interesse an technischen Abläufen
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen

 

Abschluss

  • IHK Abschluss zum Verfahrensmechaniker (m/w/d) Kunststoff und Kautschuk

Fähigkeiten und Interessen

  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Räumliches Vorstellungsvermögen

 

 

 

 

 

 

 

Dauer

  • 3 Jahre

 

Unsere Benefits:

  30 days holiday

  37 hours per week

  Health Promotion

  Company Doctor

  Employee Discount

  Sport and Fitness Options

  Capital Accumulation Plan

  Rotation concept

  Good apprenticeship pay according to collective agreement

  travel allowance

  High chances of being taken over

Interested?

Are you interested in an apprenticeship at Kayser?

Then send us your complete application documents.

We are looking forward to your application!

Your contact person:

Denise Bochmann

HR Bewerbermanagement

Phone: +49 5561 7902 0

Note

For reasons of better readability, the language forms male, female and diverse (m/f/d) are not used simultaneously. All references to persons apply equally to all genders. The abbreviated form of language does not imply any valuation, but is merely for editorial reasons.